Startseite

Startseite
Startseite 2017-03-20T12:56:41+00:00
Loading...

Herzlich Willkommen bei Yoga Vidya Bayreuth!

Yoga-Schule für ganzheitliches Yoga, Meditation und Ayurveda:

Das Yoga Vidya Stadtzentrum in Bayreuth bietet dir Yogakurse für Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene. Neben den Kursen finden bei uns auch regelmäßig Workshops und Events statt. Im Angebot haben wir verschiedene Themenyogastunden wie Yin Yoga Stunden, Kundalini Yogastunden, Chakra Yogastunden, Mantra Yogastunden aber auch Vorträge. Die angeschlossene Naturheilpraxis bietet dir Ayurveda-Anwendungen, Massagen und weiterführende Therapieangebote.

Newsletter Anmeldung

Unser Angebot

Stundenplan für die Woche vom 20.3. bis 26.3.2017

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
09:00 Uhr Yoga II und Yoga I Yoga II
09:30 Uhr Yoga ab 50
10:45 Uhr Schwangere Yoga I
11:00 Uhr
16:00 Uhr Yoga ab 50 II
16:30Uhr Yoga I-II
16:45Uhr Yoga II Yoga I
18:00 Uhr Yin Yoga u. Yoga I*
18:30 Uhr Yoga II Yoga I* Yoga II und Yoga I* Yoga II* und Yoga I Yoga II
20:00 Uhr
20:15Uhr Yoga I* Yoga I* Yoga II-III u. Yoga I* Yoga II u. Meditationskurs* Medkreis

Alle Stunden mit * für 10er Karten und Nachholer gesperrt! Letzte Aktualisierung am 20.3.2017.

Starttermine
Kursanmeldung
Preise

Yoga Vidya Bayreuth auf Facebook

Aktuelles Programm bei Yoga Vidya Bayreuth

Download Programm Yoga Vidya Bayreuth

Kommende Workshops

Keine Veranstaltung gefunden

Kommende Events

Keine Veranstaltung gefunden

Yoga Vidya

„Vidya“ heißt Wissen, Wissenschaft, Weisheit, praktisches Wissen. Yoga Vidya ist Europas führendes Netzwerk von Yogalehrern, Yogaschulen und Yoga Seminarhäusern. Yoga Vidya ist der Verbreitung des ganzheitlichen Yoga und seiner verwandten Gebiete wie Meditation und Ayurveda gewidmet, für Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und spirituelle Öffnung. Yoga Vidya wurde 1992 von Sukadev Bretz in Frankfurt gegründet. Heute gehören zu Yoga Vidya 4 große Yoga Vidya Seminarhäuser, etwa 100 Yoga Vidya Yogaschulen, 3500 Mitglieder der Yoga Vidya Berufsverbände sowie über 25.000 Absolventen von Yoga Vidya Ausbildungen. Etwa eine halbe Million Menschen üben Yoga nach dem Yoga Vidya System und viele Menschen mehr sind davon stark beeinflusst. Viele Infos zur Geschichte von Yoga Vidya »   Mehr Infos über Yoga Vidya » 

Yoga Vidya Bayreuth

In Bayreuth gibt es uns seit nun mehr als 10 Jahren. Das Zentrum wird von Alex Spitzl und Silvia Gäck geleitet. Bei uns unterrichten nur sehr erfahrene Yogalehrer mit einer Grundausbildung von mindestens 2 Jahren. Wir bilden uns ständig weiter und sind dadurch in der Lage Yoga authentisch, lebensnah und wirkungsvoll weiterzugeben. Wir halten uns an die alten yogischen Weisheiten und Lehren. Dadurch entsteht in unseren Räumen und unserem Unterricht eine spezielle Atmosphäre die unsere Teilnehmer zu schätzen wissen. Wir lehren Yoga mit dem Ziel der Selbsterkenntnis, weniger zur Selbstoptimierung. Diese innere Haltung hilft den Stress etwas leisten zu müssen rauszunehmen und dadurch zu tiefer innerer Entspannung und innerem Frieden zu kommen. Das unterscheidet uns von Sport und anderen rein körperorientierten Yogarichtungen. Es geht um Gesundheit auf allen Ebenen (physisch, energetisch, emotional-geistig). Nur dadurch kommen wir zu einer Erfahrung von Yoga (Verbindung, Einheit) mit uns selbst, unserer Umwelt und dem Leben an sich.

Yoga Vidya Bayreuth bietet dir:

  • Yoga Anfängerkurse, Aufbaukurse, Fortgeschrittenenkurse
  • Kurse in Rückenyoga, Schwangerenyoga, Seniorenyoga
  • Meditationskurse
  • Workshops in Yoga, Meditation, Entspannung, Stressmanagement und viele verwandte Systeme
  • Satsang mit Meditation, Mantra-Singen, Vorträge
  • Konzerte mit spiritueller Musik
  • Offene Yogastunden
  • Yogalehrer Ausbildungen
  • Yin Yoga
  • Kundaliniyoga
  • Kinderyoga
  • Mantrayogastunden
  • Ayurveda Massagen, Yoga Einzelstunden, Yogatherapie Beratungen
  • Anbindung an die Heilpraktiker Praxis Silvia Gäck
  • Familienaufstellungen
  • Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz mit Silvia Gäck

Ein bewährtes Konzept – der beliebteste Yogastil im deutschsprachigem Raum.

 

Yoga Vidya Yogalehrer (BYV) in Bayreuth startet jedes Jahr im Januar 

Die Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildung ist allgemein anerkannt und inzwischen ein Standard in Deutschland. Pro Jahr finden etwa 150 verschiedene Ausbildungsgänge an über 60 verschiedenen Standorten statt. Yoga Vidya ist mit großem Abstand der größte Anbieter von Yogalehrer Ausbildungen in Deutschland und Europa. Nach bewährtem Konzept lernst du Yoga sehr gründlich für dich selbst: Du erfährst viel über die Theorie und Praxis des Yoga, und du machst intensive und tiefe Erfahrungen. Du lernst sehr gründlich, wie du Yoga unterrichtest (Unterrichtsdidaktik), damit du Yoga kompetent an Anfänger und Fortgeschrittene weitergeben kannst. Du lernst auch die Grundlagen für das Unterrichten von Rückenyoga, Schwangerenyoga, Kinderyoga, Seniorenyoga

2012 absolvierte der 10.000te Teilnehmer die Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildung. Du findest in praktisch jeder Stadt in Deutschland einen (meist mehrere) Yoga Vidya Yogalehrer. Über 3000 davon sind Mitglieder im Berufsverband der Yoga Vidya Yogalehrer/innen (BYV) und verpflichten sich damit zur Einhaltung von Qualitäts- und Ethikrichtlinien.

Was ist das Besondere an Yoga Vidya?

Die Essenz von Yoga Vidya in ein paar Worte zu fassen, ist eine Herausforderung. Yoga Vidya steht für Vielfalt und für Tiefe, für Tradition und Moderne, für die Verbindung von Ost und West. Man kann sagen: Yoga Vidya steht für das „Sowohl-als-auch“, für Verbindung.

Wir beziehen uns auf das klassische Yoga in der Tradition von Swami Sivananda und Swami Vishnu-devananda. Wie diese beiden großen Meister leben und lehren wir den ganzheitlichen Yoga („Integral Yoga“). Wir bieten dabei eine große Bandbreite des Yoga und verbinden Yoga, Ayurveda und Meditation mit verwandten Disziplinen aus Ost und West.

Im Yoga Vidya Zentrum Bayreuth findest du ein sehr breites Angebot. So kannst du selbst herausfinden, was für dich geeignet ist. Du hast die Wahl zwischen sanften Yogastunden, dynamischen Yogastunden, Klangyogastunden, meditativen und therapeutischen Yogastunden. Es gibt stille und geführte Meditationen und jede Menge verschiedener Vorträge und Workshops. Du kannst Yoga mehr vom gesundheitlichen Standpunkt aus üben, für Persönlichkeitsentwicklung oder für spirituelle Entfaltung – du wählst das selbst aus. Du kannst sanfter üben oder intensiver.

Letztlich ist Yoga Vidya ein Lebensgefühl: Festigkeit und Offenheit, Tiefe und Weite, Entspannung und Energie, Freude und Mitgefühl. Komm’ mal zu uns und spüre, wie die Yoga Vidya Atmosphäre auf dich wirkt.

Das Leben heutzutage ist oft bestimmt von Lärm, Hektik und Stress. Die Anforderungen des Alltags nehmen zu, die Welt wird immer lauter und schneller. Mit Yoga findest Du die Ruhe die Du brauchst. Nimm Dir ein wenig Zeit nur für Dich. Schaffe Dir hier durch Yoga, inmitten des Alltags, eine Oase der Ruhe und des Friedens, in der Dein Wohlergehen im Vordergrund steht.

Unser ganzheitliches Yogaprogramm dient zur Entwicklung Deiner gesamten Persönlichkeit. Durch Körperstellungen erhältst Du Deinen Körper und Geist flexibel und gesund. Mit Hilfe der Atemübungen kannst Du tief Durchatmen und zu Deiner inneren Kraft finden. Tiefenentspannung und Meditation bringen Deinen Geist zur Ruhe und erlauben Dir alle Anspannungen und Probleme loszulassen.

Anfänger- und Wiedereinsteigerkurse Yoga I
Aller Anfang ist leicht! Wenn Du noch nie Yoga gemacht hast, dann komm zu einer Probestunde. Lerne unsere Räumlichkeiten, Lehrer und Techniken von Yoga Vidya kennen und erfahre selbst zum ersten Mal die wunderbare Wirkung von Yoga.
Lerne in unseren Anfängerkursen die Körperstellungen, Atem- und Entspannungstechniken kennen und schätzen. Danach besteht die Möglichkeit in alle von uns angebotenen Yogakurse (Yoga II, III, IV) und auch Workshops zu gehen. Du kannst die angebotenen Yogastunden auch mit einer 10’er Karte besuchen. Die Yogawelt steht Dir offen. Bei uns bekommst Du auch Tipps und Handouts die Dir helfen zu Hause Deine Yogapraxis zu vertiefen. Unsere Yogakurse werden von den gesetzlichen Krankenkassen mit bezuschusst.

Yoga II bis IV
Mit unseren weiterführenden Yogakursen bieten wir Dir die Möglichkeit die ganze Bandbreite des Hatha Yogas kennen zu lernen.
Yoga II (sanfte Mittelstufe) bietet Dir die Gelegenheit, dass im Yoga I Kurs gelernte weiter zu vertiefen und sanft Yoga zu praktizieren.
In Yoga III (Mittelstufe) kannst Du Deinen Körper mit vielen verschiedenen Variationen weiter fordern und so zu noch mehr Flexibilität und innerer Kraft kommen. Die Atemübungen werden weiter vertieft.
Yoga IV (Fortgeschrittene) für den erfahrenen Übenden. Du lernst hier das gesamte Spektrum der Yogapraxis kennen und kannst eigene Grenzen transzendieren. Durch langes meditatives Halten der Stellung oder auch fortgeschrittenen Variationen kommst Du zu einer tiefen Yogaerfahrung.

Ganzheitlicher Yoga

Yoga („Einheit“) ist ein altes Übungssystem, das sich in Indien in Jahrtausenden entwickelte und bewährte. Es umfasst eine reihe geistiger und körperlicher Übungen und beschreibt grundsätzlich auch eine Lebenseinstellung.

Yoga dient zur Förderung und Erlangung von Gesundheit, Wohlbefnden und Harmonie und Erweckung schlafender Fähigkeiten und Erweiterung des Bewußtseins.

Die verschiedenen Yoga Arten (Yoga Wege)

Die meisten heutigen Yoga-Meister empfehlen den ganzheitlichen Yoga, eine Kombination der verschiedenen Yoga-Wege: Hatha Yoga enwickelt den physischen Körper, Kundalini Yoga den Energiekörper, Bhakti Yoga den Gefühlskörper, Raja Yoga die Psyche, Jnana Yoga Intellekt und Intuition, Karma Yoga hilft, alles ins tägliche Leben zu integrieren. So ist Yoga ein wahrhaft ganzheitliches, umfassendes System. Jeder kann dabei herausfinden, was für sie/ihn am hilfreichsten ist.

Hatha Yoga ist der wohl bekannteste Teil des Yoga. Er umfaßt die körperorientierten Praktiken: Asanas, Yoga-Stellungen; Pranayama, Atemübungen; Tiefenentspannungstechniken. Außerdem gibt es im Hatha Yoga Ratschläge für eine gesunde Lebensführung, u.a. vegetarische Vollwerternährung. Mehr zu Hatha Yoga erfährst du hier.

Kundalini Yoga ist der Yoga der Energie. Kundalini Yoga beschreibt den Astralkörper mit seinen Chakras (Energiezentren) und Nadis (Energiekanälen). Kundalini Yoga gibt Übungen, welche den Astralkörper reinigen, unsere Lebensenergie (Prana) stark erhöhen, die Chakras harmonisieren und öffnen. Wenn wir bereit sind, erwacht die machtvolle Kundalini-Energie entweder langsam allmählich oder spontan plötzlich. Das Erwachen der Kundalini ist mit vielen überwältigenden, auch außersinnlichen Erfahrungen, einem starken Glücksgefühl, Erweiterung des Bewußtseins und Entfaltung neuer Fähigkeiten verbunden.

Raja Yoga umfaßt die Techniken des mentalen Trainings und der Meditation. Raja Yoga erklärt, wie der menschliche Geist funktioniert, und wie wir ihn beherrschen können. Übungen des Raja Yoga umfassen Affirmation, Visualisierung, Achtsamkeit, Selbstbeobachtung und die verschiedensten Meditationstechniken. »»» Kurse

Jnana Yoga ist der Yoga des Wissens. Jnana Yoga ist der philosophische Teil des Yoga. Jnana Yoga stellt Fragen wie: Wer bin ich? Woher komme ich? Wohin gehe ich? Was ist der Sinn des Lebens? Was ist wirklich? Was ist Glück? Im Jnana Yoga werden Karma und Reinkarnation erklärt und Meditationstechniken gegeben, um die Wahrheit in sich selbst intuitiv zu erfahren.

Bhakti Yoga ist der Yoga der Hingabe und Liebe zu Gott.

Karma Yoga ist der Yoga der Tat. Karma Yoga lehrt, das Schicksal als Chance zu begreifen. Karma Yoga gibt uns Techniken, Entscheidungen richtig zu treffen und jeden Teil unseres Lebens zu spiritualisieren. Karma Yoga ist auch der Yoga des selbstlosen Dienstes. Karma Yoga hilft, die Grenzen des eigenen Egos zu transzendieren und sich eins mit allen Wesen zu fühlen.

Hatha Yoga – die Yoga Übungen einer typischen Yoga-Stunde

Hatha Yoga ist für die meisten Menschen der Einstieg ins Yoga. Deshalb werden wir im folgenden auf die 3 Bestandteile einer typischen Yoga-Stunde:

◊ Asanas (Yoga-Stellungen)

◊ Pranayama (Atemübungen)

◊ Tiefenentspannung eingehen.

Asanas – Yoga-Stellungen

Asanas sind Körperübungen, bei denen eine bestimmte Stellung eine Zeit lang gehalten wird. Einige der Abbildungen in diesem Artikel geben einen kleinen Eindruck. Asanas entwickeln auf sanfte Art Muskelstärke, Flexibilität und Körperbewußtsein. Interessant ist, wie schnell man durch Yoga mit nur wenig Anstrengung Fortschritte machen kann. Ein gleichmäßig flexibler Körper mit harmonisch entwickelter Muskelkraft ist auch die Voraussetzung für Gesundheit und Grazie. Durch das ruhige Halten der Stellungen werden blockierte Lebensenergie (Prana) wieder zum Fließen gebracht, innere Heilkräfte aktiviert und die inneren Organe besser durchblutet. Yoga Asanas sind eine ausgezeichnete Vorbeugung gegen jede Art von Krankheit, und können andere Therapien in ihrer Wirksamkeit sehr unterstützen und erhöhen.

Pranayama – Atemübungen

Der Mensch atmet durchschnittlich täglich etwa 25920 Mal. über den Atem nehmen wir den wichtigen Sauerstoff, aber auch Prana, Lebensenergie, auf. Durch Streß, Verspannungen, falsche Körperhaltung und schlechte Angewohnheiten atmen die meisten Menschen zu flach. Sie geben so ihrem System zu wenig Sauerstoff und klagen über schnelle Ermüdung. Yoga hilft, wieder zu einer natürlichen Atmung zurückzukehren. Mit speziellen Atemübungen kann die Lebensenergie jederzeit wieder aufgebaut werden. über Atemtechniken kann man auch Lampenfieber, unberechtigte Ängste, Depression und Reizbarkeit überwinden. Wer regelmäßig Atemübungen macht, braucht sich über Müdigkeit nicht mehr zu beklagen.

Tiefenentspannung

Am Ende jeder Yogastunde gibt es eine Tiefenentspannung, die etwa 10-15 Minuten dauert. Dabei liegt man auf dem Rücken und entspannt systematisch alle Teile des Körpers und schließlich auch den Geist. Gerade die Entspannung ist für den modernen Menschen besonders wichtig. In der Entspannung werden Streßhormone abgebaut, das Immunsystem gestärkt, Heilprozesse gefördert, geistige Stärke und Ruhe wiederhergestellt. Vollständige Entspannung kommt nicht einfach so von selbst, sonderm muß geduldig und systematisch gelernt werden.

Wichtig:

Die Massagen, die Behandlungen, die Therapien und der Yogaunterricht dienen der Gesundheitsvorsorge und ersetzen keinen Arztbesuch. Ein Heilversprechen darf nicht gegeben werden. Es werden keine Diagnosen ausgesprochen.